Darts Training

Hier habe ich ein paar Zeilen für euch bezüglich Darts Training. Dies hier ist aus meinen Erfahrungen und nicht ein Training das man machen muss oder sollte um besser zu werden.

Wenn man sich entschieden hat Darts zu spielen und besser zu werden, muss man natürlich auch trainieren. Ich habe das am Besten empfunden mit dem Cricket Spiel. Beim Cricket geht es darum die Zahlen 15 bis 20 und das Bull dreimal treffen muss. Ich finde es gut, weil man hier einmal üben kann die wichtigsten Zahlen zu treffen. Was noch wichtig ist, ist natürlich der Dartwurf. Hierbei kann man sich sehr viel von den Profis abschauen. Hierfür hab ich euch ein paar Videos unten hinzu gefügt. Es gibt so viele verschiedene Stile.

Es geht auch mit dem Spiel Round the Clock. Hierbei müssen die Zahlen 1-20 getroffen werden. Anfangs immer nur normal die Zahlen treffen. Doppel und dreifach kommt erst später. Was natürlich noch wichtig ist, den Wurfstil anpassen und schauen ob es besser oder schlechter wird. Auf jeden Fall soll man sich mit dem Stil und den Darts wohl fühlen.

Sobald das Zahlen treffen funktioniert, kann man anfangen die dreifachen Felder zu treffen. Natürlich geht das nicht alles an einem Tag. Was auch wichtig ist, immer Pausen einlegen, denn der Arm sollte sich an diese Bewegung erst gewöhnen. Es dauert eine Weile bis alles so im Einklang ist wie ihr es euch wünscht, aber ihr schafft das schon. Nicht zu lange auf die dreifachen Felder trainieren. Ab und zu auch wieder die einfachen Zahlen hinzu nehmen. Die dreifachen Felder müssen nicht perfekt getroffen werden, sonst trainiert man zu lange darauf.

Sollte auch das funktionieren könnt ihr mit den zweifachen Feldern anfangen. Dies ist sehr wichtig da man hiermit ausmachen muss. Auch hier bieten sich die Spiele Round the Clock und Cricket sehr gut an. Also viel Spaß beim trainieren und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen schreibt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

93 − = 86